TRIO

In early 2012 Mike met up with two young but already experienced musicians, Phillip Rösch and Tobias Ridder. Phillip plays bass and Tobias the drums. They quickly eased their way into Mike’s song material. It took but one practice session, and the trio was on stage. That was the much applauded performance at Berlin’s legendary Frannz-Club. As Mike puts it, “this is the best band I’ve ever performed in.” From the start it sure looked like these musicians have played together for a whole lot of years. Mike treasures the band’s organic unity, how it takes his conception of style and sound and turns that into some beautiful music. “I feel at home in the music we’re playing as an artist and as a person.”

MIKE SEEBER TRIO Im Frühjahr 2012 traf sich Mike in Dresden mit den noch jungen aber bereits überaus erfahrenen Musikern Philipp Rösch und Tobias Ridder. Philipp am Bass und Tobias an den Drums arbeiteten sich innerhalb kürzester Zeit in Mikes Songmaterial hinein.

Nach nur einer einzigen gemeinsamen Probe ging das neu formierte Trio auf die Bühne: es war der gefeierte Auftritt Ende April im legendären Berliner Frannz-Club. Das heutige MIKE SEEBER TRIO bezeichnet Mike als die beste Band, in der er je gespielt hat. Von Anfang an schien es, als würde diese Formation schon seit vielen Jahren bestehen und zusammenarbeiten. Mike schätzt die Band als eine organische Einheit, in der er seine Vorstellungen vom Stil und Sound der Musik voll und ganz umsetzen kann und in der er sich künstlerisch wie auch menschlich zu Hause fühlt.

MS3 2013<br />Philipp Rösch, Mike Seeber, Tobias Ridder

MS3
Philipp Rösch, Mike Seeber, Tobias Ridder